WG Elisabethhaus unten

haus_2.GIF

Kurzbeschreibung

Unser Elisabethaus - unten hat Platz für 8 Jungen und Mädchen im Alter von 6 - 16 Jahren

Das Erzieherteam besteht aus zwei männlichen und zwei weiblichen ErzieherInnen mit Berufserfahrung und zusätzlichen Qualifikationen in den Bereichen:

- der Familientherapie / Gesprächsführung
- Systemischer Ansatz
- Traumreisen
- Antiaggressionstraining

Unsere Ziele sind:

  • Ressourcenorientiert
  • Individueller Umgang
  • Integration in das soziale Umfeld
  • Rückführung in die Familien
  • Aufarbeitung von Erlebten, ggf. unter Begleitung von Therapien
  • Stärkung der Alltagskompetenzen (Hygiene, Gesundheit, soziales Handeln)
  • Aktives Freizeitverhalten (Besuch Vereine, jährliche gemeinsame Freizeit, Angebote,, AGs der Einrichtung)
  • Unterstützung der Leistungsbereitschaft in der Schule
  • Hilfen bei der Entwicklung des Selbstwertgefühls

Dieses erreichen wir durch:

  • Bezugsbetreuerverfahren
  • Ganzheitlichen Situationsorientierter Ansatz
  • Grenzsetzung und Orientierungshilfen
  • Initiierung und Begleitung therapeutischer Prozesse; hierbei nutzen wir die enge Zusammenarbeit mit der KJP Lüneburg, Hamburg und Intensive Elternarbeit
  • enge Zusammenarbeit mit den Schulen, Schularbeitenhilfe
  • Detaillierte Berichtsführung und - erstattung, sowie regelmäßiger Austausch mit den Jugendämtern
  • Fallsupervision
  • Erlebnisorientierte Freizeitangebote

Die Aufteilung unserer Wohngruppe ermöglicht es, dass jeder unserer Bewohner ein großzügig eingerichtetes Einzelzimmer bewohnt, welches es nach seinem Geschmack herrichten kann.

In dem Wohn– und Gemeinschaftsraum kommen die Bewohner den Mahlzeiten nach und können gemeinsame Stunden beim Spiel und fernsehen in gemütlicher Atmosphäre genießen.

Die gut ausgestattete Küche ermöglicht die Selbstverpflegung der Gruppe am Wochenende und in den Ferienzeiten.

Der eigens zur Ruhefindung und zum Spannungsabbau geschaffene Bewegungsraum bietet die Möglichkeit, sich zurück zu ziehen.

Die separaten Waschräume liegen unter anderen der Selbstverantwortung der Bewohner.

Eine Haushaltshilfe unterstützt beim Reinigen des Wohnbereiches.

Kontakt über Bereichsleitung:

Maike Roth
Bereichsleiterin
Tel.: 05821 - 9830-31
maike.roth@diakoniewerk-jerusalem.de